Xanga Layouts

gedanken
tagebuch
habseligkeiten
erinnerungen
echt?

blog ist fertig, fotoalbum auch.
hatte bereits einen eintrag.
diese technik macht mich wahnsinnig!
warum löscht sich immer das, womit ich so unglaublich zufrieden bin.
meine poetische stunde ist seit 20 minuten vorbei.
schade eigentlich.

vielleicht lieber morgen,
denk ich mir und geh


ECHT!

23.6.07 01:03


where do circles begin?

mein eintrag von gestern wird nachgeholt,
sofern ich ihn noch irgendwie in mein gedächtnis zurückholen kann,
was wirklich toll wäre,
weil ich ihn wirklich sehr schön gefunden habe.


es ist kurz vor halb drei und die melancholie ist immernoch nicht da.
ich muss ja zugeben,
dass ich auf sie warte.
ich warte auf den moment in dem ich realisiere,
dass ich jetzt für 1/2 jahr alles das verlasse,
was so vertraut für mich ist.

er scheint nicht kommen zu wollen.
neuseeland scheint nicht näher zu kommen,
obwohl ich gerade dabei bin einen spagat zu machen.
es sollte wohl doch besser ein sprung werden.
oder so. [<3]


nun ja?
was bleibt, wenn ich gehe?


etwas, was ich erklären sollte ist dieser blog.
[ich weiß immer noch nicht ob der oder das?]
eigentlich hat mir tobi einen versprochen.
aber da der liebe herr schad es noch weniger mit pünktlichkeit hat als ich muss ich vorerst auf diesen zurückgreifen,
was eigentlich sehr ok ist,
weil ich alles verstehe und so weiter.
ich hoffe, dass der ein odere andere sich auf dieser schönen seite verirrt und dann an mich denkt.
[oder so ähnlich]


[das hier nur für die eher wenig technisch-begabten menschen unter uns, zu denen ich mich leider auch oft zählen muss.

eine kleine erklärung.
blog=internet-tagebuch.
und wenn ich auf diese wunderschöne seite gelangt,
dann gibt es da eigentlich garnicht so viel zu beachten.
also das mit dem blog ist überhaupt nicht sooo schwer!

es befindet sich ein menü auf der linken seite mit 4 verschiedenen punkten:

gedanken -> das eigentliche "tagebuch", eben meine gedanken
tagebuch -> das archiv, in dem ihr alles schon geschriebene wiederfindet
habseligkeiten -> mein gästebuch, in das gerne viel geschrieben werden darf
erinnerungen -> mein online fotoalbum

und das wars auch schon.
ansonsten muss man da nur ganz viel lesen und ab und zu auch gucken und so.
das trau ich allen zu.]

 

was ist da noch zu sagen?
ich weiß es selbst nicht.
es ist immernoch dieses seltsame gefühl.
diese anomaly.

 

 

where do circles begin?

 



das heißt,
wie komme ich rein und wie verdammt,
komme ich dann wieder raus?

 

 

 

[meine kommasetzung ist grausam, glaube ich!] 

 

 

 

danke! 

23.6.07 15:46


changes

meine adresse:

Fern
20 Barclay Road
Hawera, 4800
NEW ZEALAND

[ich freue mich über post] 

23.6.07 17:30


wie könnte ich dich vergessen?

diese ewige sorgen, die ich auch jetzt übrigens noch habe,
dass die reise meiner kleinen geschichte schaden wird,
dass ich nichts mehr werde schreiben können und so weiter.
und mit diesen gedanken in ein elendes wetter hinausschauen
zu müssen [...].

[kafka]

23.6.07 18:12


sydney.

kleine zwischenmeldung: sydney.
es ist viertel nach 6.
ich bin ganz gut hier angekommen und es geht in 1 stunde fuer mich weiter.
melde mich sobald ich kann wieder.
danke fuer die gaestebucheintraege, ich habe mich sehr sehr gefreut.
im uebringen: harald, deine cd ist in arbeit, das heisst bald kommt post aus neuseeland.

bis bald,
ich freue mich ueber jedes lebenszeichen.

28.6.07 22:12


Gratis bloggen bei
myblog.de